ROBERTA LOCATELLI

Im Jahre 1997 habe ich meine zwei Yogalehrer-Ausbildungen im Yogazentrum „The International Sivananda Yoga Vedanta Centre“ in Kanada erfolgreich abgeschlossen:

  •  Die Grundausbildung „Teachers’ Training Course“
  •  Die Fortgeschrittenenausbildung, „Advanced Teachers’ Training Course“.

Ich erlangte damit die Titel „Yoga Siromani“, Teacher of Yoga und  „Yoga Acharya“, MASTER of YOGA, M.Y., die höchste Bezeichnung, die man als Yogalehrer erreichen kann.

Im März 2019 habe ich meine zweijährige Yoga Lehrerausbildung beim Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer e.V. (BYV) und European Federation of Yoga Teachers Associations (EFYTA) erfolgreich absolviert. Dies berechtigt mich zur Führung des Titels Yogalehrerin BYV.

Seit 2018 bin international anerkannte Yogalehrerin mit den Qualifikationen RYT 500 und E-RYT 200 (erfahrene und registrierte Yogalehrerin mit mehr als 500 Ausbildungsstunden und mehr als 1000 Unterrichtsstunden), die mir von der Amerikanischen Oganisation AYA (American Yoga Alliance) verliehen wurden.

Meine Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) geprüft und zertifiziert worden. Sie können daher von den gesetzlichen Krankenkassen anteilig erstattet werden.

Seit 2005 habe ich an folgenden Weiterbildungsseminaren in Europas größten Yoga und Ayurveda Seminarhäusern YOGA VIDYA teilgenommen:

  • Yoga für Schwangere
  • Yoga Postnatal für Mütter und Baby
  • Vinyasa Yoga Flow
  • Business Yoga
  • Kinderyoga
  • Yoga für Senioren
  • Yoga Asana Intensiv

Von Oktober 1998 bis September 1999 reiste ich durch Indien, Nepal und Thailand. Dort kam ich mit unterschiedlichen Yogarichtungen in Berührung, u. a. Iyengar und Ashtanga Yoga, sowie mit der yogischen und buddhistischen Philosophie. Es folgte ein 10-tägiges „Intensivretreat“ in der buddhistischen Vipassana Meditation.

Im Jahre 1997 habe ich mein Studium an der Universität Mailand I.U.L.M. in Lingue e Letterature Straniere (Sprachen und fremdsprachige Literatur, mit Schwerpunkt Geschichte und Kultur der deutschen Sprache) erfolgreich abgeschlossen. Ich erlangte damit die akademische Qualifikation als Dottore.

WAS BEDEUTET YOGA FÜR MICH: Yoga hat mich über viele Jahre körperlich fit und gesund gehalten. Es ist wichtige Grundlage meines Lebens. Yoga hat mir auch in schwierigen Lebenslagen Halt gegeben, nicht nur dank der körperlichen Ausdauer, sondern und vor allem aufgrund der geistigen Kraft, die es mir über die Jahre verliehen hat. Durch Yoga kann ich Schwierigkeiten mit dem notwendigen Abstand sehen. Dies ermöglicht es mir oft, schnelle und konkrete Lösungen zu finden. Yoga erdet mich. Dadurch konzentriere ich mich auf das Wesentliche im Leben: unter anderem die Offenheit, das Mitgefühl und die Hilfsbereitschaft anderen gegenüber.

MEIN STIL: Ich unterrichte einen persönlichen Stil von Hatha und Vinyasa Yoga als Zusammenfassung meiner langjähriger Erfahrung. Einerseits wirkt mein Yoga intensiv und herausfordernd andererseits ist er auflockernd und entspannend. Durch das Wechselspiel von Anspannung (Ha) und Entspannung (Tha) und durch bewussten Atem steigert die Körperflexibilität, schlafende Energien werden erweckt und Verspannungen gelöst. Dein Geist kommt zur Ruhe.

JUDITH WEITZEL

Ich habe vor circa 20 Jahren das erste Mal Yoga praktiziert, erst unregelmäßig dann mit immer mehr Energie. In der Ananda Yogaschule bei Sieglinde Luxem-Bersch in Offenbach am Main habe ich dann die Lehre und die Kraft des Yogas für Körper und Geist vertiefen können. Hier habe ich meine ersten Erfahrungen als Yogalehrer machen dürfen.

Im Sommer 2018 habe ich erfolgreich an dem Zertifikatslehrgeng nach den Richtlinien der American Yoga Alliance über AyA Way Yogalehrer teilgenommen und den Titel als YOGALEHRER 200 h/AYA erworben.

Im Februar und März 2019 habe ich erfolgreich an zwei Weiterbildungen an der WAY Europäischen Akademie für Yoga und ganzheiltlich Gesundheit teilgenommen und habe folgende Zertifikate erworben:

YOGATHERAPIE 100 h

YIN YOGALEHRER

Seit 2017 unterrichte ich Yin-Yoga und Rücken-Yoga bei Mondo Yoga.